Sony XDCA-FS7

Mietpreis: 90 EUR

(inkl. MwSt: 107.10 EUR)
(enthaltene MwSt: 17.10 EUR)

Sony XDCA-FS7
Erweiterungsmodul für Sony PXW-FS7

Sony XDCA-FS7

Ein Erweiterungsmodul für die PXW-FS7 bietet Support für mehrere Kameras einschließlich Unterstützung von Codierung mit Apple ProRes 422.

Die XDCAM-Kamera PXW-FS7 wird mit interner XAVC- und MPEG-2-Aufzeichnung auf XQD-Medien geliefert. Zusätzlich dazu kann das optionale Erweiterungsmodul XDCA-FS7 angebracht werden. Der Anschluss der Box erfolgt ganz unkompliziert und ohne Kabel über einen MultiPin-Port. Das Erweiterungsmodul bietet zusätzliche Ein- und Ausgänge wie Timecode und Genlock für den Einsatz mit mehreren Kameras und ermöglicht die Verwendung gängiger V-Mount-Akkus. Zudem versetzt das Gerät Anwender in die Lage, über die FS-RAW-Schnittstelle in 12 Bit RAW mit dem AXS-R5 (in Kombination mit dem HXR-IFR5) oder dem RAW-Recorder eines anderen Herstellers aufzuzeichnen. Das XDCA-FS7 codiert den Videostream mithilfe des Codecs ProRes 422 von Apple und zeichnet ihn anschließend auf dem internen XQD-Medium auf.

AUFNAHMEN MIT APPLE PRORES 422
Eine integrierte Codierungsfunktion für Full HD ProRes ermöglicht, Dateien im ProRes-Format auf einer XQD-Karte in der Kamera aufzuzeichnen.

ERMÖGLICHT DIE 12-BIT-RAW-AUFNAHME ÜBER EINEN EXTERNEN RECORDER
Die XDCA-FS7 ist erforderlich, damit die PXW-FS7 in 12 Bit RAW über den AXS-R5 (in Kombination mit dem HXR-IFR5) oder den Raw-Recorder eines anderen Herstellers aufzeichnen kann. Die RAW-Daten werden über die FS-RAW-Schnittstelle des Erweiterungsmoduls ausgegeben und sind vollständig kompatibel mit den RAW-Daten der NEX-FS700.

BETRIEB MIT MEHREREN KAMERAS
Bietet Timecode und Genlock für den Dreh mit mehreren Kameras sowie Anschlussmöglichkeiten für gängige V-Mount-Akkus.