Canon EF 70-200mm 2.8L

Mietpreis: 60 EUR

(inkl. MwSt: 71.40 EUR)
(enthaltene MwSt: 11.40 EUR)

Brennweite: 70-200 mm
Naheinstellgrenze: ca. 1,2 m
Größter Abbildungsmaßstab: 0,21 (bei 200 mm)
Filterdurchmesser: 77mm

Canon EF 70-200mm 2.8L IS II USM

Das Canon EF 70-200 mm f2,8 L IS II USM ist ein leistungsstarkes Telezoomobjektiv für Profifotografen. Eine hochwertige Fluoritlinse, die besonders robuste Konstruktion machen das Objektiv zur Empfehlung im professionellen Alltag.

F E A T U R E S:

  • Leistungsstarkes Teleobjektiv der L-Serie
  • Hohe Lichtstärke von 1:2,8 für exzellente Aufnahmen auch bei schlechten Lichtverhältnissen
  • Fluorit- und UD-Linsen
  • Image-Stabalizer
  • Robuste Konstruktion
  • Naheinstellgrenze von ca. 1,2 m
  • Abdichtungen gegen Staub und Feuchtigkeit
  • Blende mit 8 Lamellen
  • Ring-USM-Autofokusmotor

Ideales Objektiv für die Werbe-, Sport-, Tier- und Porträtfotografie

Hohe Lichtstärke
Die hohe Lichtstärke von 1:2,8 ermöglicht eine exzellente Bildqualität auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Damit kann zudem die Schärfentiefe gezielt angepasst werden, um das Motiv wirkungsvoll gegen einen unscharfen Hintergrund abzusetzen.

Fluorit- und UD-Linse (Ultra-low Dispersion) für eine hervorragende Abbildungsqualität
Die leistungsstarke Fluoritlinse von Canon minimiert besonders effektiv chromatische Aberrationen. Die Kombination mit fünf UD-Linsen bietet brillante Bildqualität, hohen Kontrast und eine natürliche Farbwiedergabe über den gesamten Zoombereich.

Attraktive Wiedergabe im Unschärfenbereichen (Bokeh-Effekt)
Die kreisrunde Blende mit acht Lamellen sorgt für attraktive Hintergrundunschärfe – ideal, wenn sich Motive bei voller Blendenöffnung vom Hintergrund abheben sollen.

Schneller und leiser Autofokus
Der Ring-USM (Ultraschallmotor) mit optimiertem AF-Algorithmus ermöglicht eine schnelle und sehr leise automatische Scharfstellung. Eine manuelle Scharfstellung kann jederzeit vorgenommen werden, ohne dass der Autofokus ausgeschaltet werden muss. Die Naheinstellgrenze liegt bei nur 1,2 Metern und gibt dem Fotografen flexible Möglichkeiten für Nahaufnahmen vom Geschehen.