Atomos Shogun Flame 4K

Mietpreis: 90.00 EUR

(inkl. MwSt: 107.10 EUR)
(enthaltene MwSt: 17.10 EUR)

Atomos Shogun Flame 4K

Atomos Shogun Flame 4K

SSD / HDD 4K Field Recorder mit AtomHDR IPS 7″ Touchscreen, 12G-SDI, HDMI Loop-Through für 10 Bit Videoaufzeichnung in Apple ProRes 4K oder Avid DNxHR 422 Codec

Eigenschaften Shogun Flame:
– Zeichnet auf High-Performance SSD und HDD Medien auf
– Aufnahmen in 4K (3840 x 2160/24p/25p und 30p) über SDI und HDMI möglich
– Slow Motion Aufnahmen in Full HD mit bis zu 120 fps
– Mit eingebautem AtomHDR IPS 7″ Touchscreen
– Auflösung: 1920 x 1200
– Helligkeit: 1500 cd/m²
– Bildformat: 16:9
– Live-View-Modus
– Nach dem SMPTE REC709-Standard kalibrierter Monitor
– 10 Bit Signalverarbeitung
– 4:2:2 Farbabtastung
– Maximale Bitrate: 220 Mbit/s
– Aufzeichnung in Apple ProRes (HQ, 422, LT), Avid DNxHD Codec 4:2:2: 220x/185x/175x (10 Bit), 220/185/175 (8 Bit), 145/120/115 (8 Bit)
– Waveform- und Vektorskop-Anzeige mit Zoomfunktion
– Gamma, Kontrast und Helligkeit einstellbar
– Focus Assist, Zebra und False Color Monitoring
– Automatische Record Start/Stop bei anliegendem Timecode
– 12G-SDI für nahtlose Übertragung von 4K-Daten ohne Drop-Outs
– Remote Start / Stop über HDMI und SDI möglich
– Erstellung von FCPX XML Projekten
– Optionale Wi-Fi Steuerung per iOS oder Android
– Kompatibel mit gängiger Videosoftware: z.B. Apple Final Cut Pro 7, Final Cut Pro X, Avid Media Composer 5.0+, Adobe Premiere 5.5+, EDIUS 6.0+, Sony Vegas Pro 10+, Lightworks, Autodesk Smoke 2015+
– DNxHR-Aufzeichnung (4K), DNxHD-Aufzeichnung
– 3D LUT-Unterstützung
– Integrierte Donwkonvertierung von UHD nach HD
– Anamorphische Entzerrung (2-fach, 1,5-fach, 1,33-fach und der spezifische Panasonic Modus 8:3 z.B. bei der DMC-GH4)
– Pre-Record (Zwischenspeicher): 2 Sekunden in 4K, 8 Sekunden in HD
– Intervall Aufzeichnung (Time Lapse): Die Anzahl der Frames, das Intervall, gesamte Aufnahmedauer und weitere Funktionen können individuell eingestellt werden
– LUTs können jetzt im Split-Screen Modus betrachtet, auf den Ausgang gelegt und in das Material eingebrannt werden
– Während der Aufzeichnung oder der Wiedergabe können Sequenzen getaggt werden
– Genlock Funktion für Synchronisation während der Aufzeichnung oder der Wiedergabe
– Individuelle Playlists können für die Wiedergabe erstellt werden
– 4K RAW Signale der Sony PXW-FS7 oder der Sony NEX-FS700 als 4K ProRes oder DNxHR aufzeichnen. Das RAW Signal kann als S-Log2, S-Log3 oder Rec 709 mit 24p/25p/30p aufgezeichnet werden
– Battery Priority Mode: Akku-Slot am Shogun oder Ninja Assassin kann parallel zur Power Station ebenfalls genutzt werden, d.h. Rekorder greift zuerst auf den eigenen Akku zu und wechselt danach automatisch auf die Powerstation
Aufnahmedauer bei 4K ProRes HQ (880 Mbit/s):
– 2 TB: 300 Min.
– 1 TB: 150 Min.
– 480 GB: 72 Min.
– 240 GB: 36 Min.
– 120 GB: 18 Min.

Videoformate:
– 720p 60/59.94/50, 120
– 1080i60, 1080i59.94, 1080i50
– 1080PSF 23.98/24/25/30
– 1080p30, 1080p25, 1080p24, 1080p23.98, 1080p120 (Aufzeichnung in RAW nur über HDMI), 1080p60 (Aufzeichnung in RAW nur über HDMI), 1080p50
– 3840x2160p 30/25/24

Loop-Through Formate:
HDMI zu HDMI:
– 1280x720p 50/60/120, 1920x1080i 50/60
– 1920x1080p 24/25/30/50/60/120
– 3840 x 2160p 24/25/30

SDI zu SDI:
– 720p 50/60
– 1080i 50/60
– 1080psf 24/25/30/50/60/120
– 1080p 24/25/30/50/60/120
– 2160p 24/25/30

Video-Signalkonvertierung:
HDMI zu SDI:
– 720p 50/60
– 1080i 50/60
– 1080p 24/25/30/50/60/120
– 2160p 24/25/30

SDI zu HDMI:
– 720p 50/60
– 1080i 50/60
– 1080p 24/25/30/50/60/120
– 2160p 24/25/30

Echtzeit Encodierung von:
– UHD (3840×2160) 8 oder 10 Bit 4:2:2 zu Apple ProRes (HQ, 422, LT), Lossless Cinema DNG
– Full HD (1920×1080) 8 oder 10 Bit 4:2:2 zu Apple ProRes (HQ, 422, LT), Avid DNxHD (220/220x, 145, 36)

Eingänge:
– 1x 12G-SDI / 6G-SDI / 3G-SDI / HD-SDI mit Embedded Audio (12 Kanäle mit 24 Bit)
– 1x HDMI 1.4b mit Embedded Audio (2 oder 8 Kanäle mit 24 Bit)
– 1x Genlock (BNC)

Ausgänge:
– 1x 12G-SDI / 6G-SDI / 3G-SDI / HD-SDI mit Embedded Audio (12 Kanäle mit 24 Bit)
– 1x HDMI 1.4b Loop-Through
– 1x Analog Audio, 3,5 mm Stereo-Klinke

Weitere Anschlüsse:
– 1x Audio In / Out (Kombibuchse), 10-polig (f)
– 1x LANC, 2,5 mm Klinke
– 1x 2,5″ SATA Slot (SSD / HDD)
– 1x DC In, 6,2 – 16,8 V, 2,1 mm Hohlbuchse (kein Standard Anschluss)

Allgemeines:
– Abmessungen (BxHxT): 21,4 x 12,7 x 4,5 cm
– Gewicht: 650 g / 1,09 kg (ohne / mit Batterien und HDD)
– Spannungsversorgung: DC 9 V oder NP-F Akku, 6,2 – 16,8 V
– Leistungsaufnahme: 10 – 24 W

Zusätzliche Merkmale des Shogun Flame Recorders gegenüber dem Shogun Recorder:
– Mit eingebautem AtomHDR IPS 7″ Touchscreen
– Helligkeit: 1500 cd/m²
– Netzteil mit 12 V / 3 A DC Out